Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Diese AGB gelten für alle an dein Haus von oben erteilten Auftrage. Die Aufträge gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht widerspochen wird. Eine Widerspruchsfrist gilt 14 Tage ab Auftragserteilung. Für jeden Auftrag ist die Bestätigung durch dein Haus von oben erforderlich. Es werden nur Dienstverträge abgeschlossen. Preislisten und Angebote sind grundsätzlich freibleibend.
Film-Foto-Nord ist berechtigt, Dienstverträge ganz oder teilweise durch Dritte ausführen zu lassen. 

Alle Preise gelten inklusive der am Tag der Rechnungsstellung gültigen Mehrwertsteuer. 
"Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG (Film-Foto-Nord) erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus."

 

Auftrag/Bestellung, Liefertermine, Verzug, Gefahrenübergang

Der Kunde versichert, dass er alle Rechte an dem zu fotografierenden Objekt hat.

Er entbindet dein Haus von oben von allen weiteren Prüfungen der Rechtmäßigkeit.

Der Kunde ist an seinen Auftrag 4 Wochen gebunden. Verbindliche Liefertermine

müssen schriftlich vereinbart werden.

 

Leistungsstörung

Liefer- und Leistungsverzug aus höherer Gewalt und Ereignissen, die eine termingerechte Lieferung unmöglich machen, wie schlechte Witterung für Außenaufnahmen, Materialknappheit, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, auch wenn sie bei unseren Lieferanten oder Unterlieferanten eintreten, haben wir nicht zu vertreten. Geraten wir aus Gründen, die wir zu vertreten haben, in Lieferverzug, ist der Kunde berechtigt, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen vom Vertrag zurückzutreten, nachdem er zuvor schriftlich eine Nachfrist von 14 Werktagen gesetzt hat.

 

Auftragsdurchführung und Versand

Aufträge werden grundsätzlich werktags zwischen 8 Uhr und 20 Uhr durchgeführt. Der Versand der Liefergegenstände erfolgt nach unserer Wahl auf Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht mit der Übergabe der Ware an die mit dem Transport beauftragte Person / Firma oder bei Selbstabholung durch den Kunden bei dein Haus von oben durch den Kunden auf den Kunden über. Beim Versand erfolgt der Abschluss einer Versicherung der Ware erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden.

 

Urheber- und Nutzungsrechte

Das Urheberrecht aller Fotos / Lichtbilder verbleibt nach Maßgabe des Urhebergesetzes bei dein Haus von oben. Dem Kunden wird nur das nichtexklusive Nutzungsrecht am Urheberrecht von Objektdokumentationen und Aufnahmen des jeweiligen Auftrags übertragen.
Erst mit der Bezahlung des vereinbarten Honorars erwirbt der Kunde das Recht die Objektdokumentationen und- oder Fotos zu verwerten, bzw. zu verwerten bzw. nutzen.

Gewerbliche Kunden verpflichten sich, den Copyriyght Hinweis dein Haus von oben innerhalb des Fotos nicht zu entfernen oder unkenntlich/unleserlich zu machen.

Dein Haus von oben hat das Recht zur Veröffentlichung der Bilder. Das alleinige Nutzungsrecht unter Ausschluss des Rechts zur Veröffentlichung durch dein Haus von oben und das Recht zum Entfernen des Copyriyght Hinweises kann für ein zusätzliches Honorar in Höhe von € 150,- pro Bild vom Kunden erworben werden. Bei nicht dem Vertragsinhalt entsprechender Nutzung wird eine Vertragsstrafe von 300,- € pro Bild fällig.

 

Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt, Ausfallhonorar

Rechnungen sind sofort fällig und ohne Abzug zahlbar. Nimmt der Kunde die in Auftrag gegebene Ware nicht ab, dann kann Westküsten-Hochbild wahlweise auf Abnahme bestehen oder 35% des Auftragswertes, jedoch mindestens j€ 50,- als Schadenersatz verlangen, wobei der Nachweis, dass ein geringerer Schaden entstanden ist, dem Kunden obliegt.

 

Gewährleistung

Soweit ein von uns zu vertretener Mangel an einer Kaufsache oder einem Werk vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Mängelbeseitigung oder Ersatzleistung berechtigt. Liegt ein von uns nicht zu vertretener Mangel aus einem Werkvertrag vor, sind wir zur Ersatzleistung berechtigt. Offensichtliche Mängel sind uns innerhalb von 1 Woche nach Erhalt der Ware und- oder Leistungen zu rügen. Schlägt die Mängelbeseitigung mindestens dreimal fehl, dann ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Preises zu verlangen. Gewährleistungsansprüche aus einer Kaufsache verjähren innerhalb von 24 Monaten ab Lieferung an den Kunden.

 

Haftung

Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit einer Leistung, aus Pflichtverletzung, aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen Westküsten-Hochbild als auch deren Angestellten, Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Alle Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche sind auf den Vertragswert beschränkt.

 

Schlußbestimmungen

Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer ist Meldorf wenn nichts anderes vereinbart wurde und der Vertragspartner nicht Verbraucher ist.

 

Krumstedt, 11.01.2014 

Hier können Sie unsere AGB downloaden

Download
Film-Foto-Nord AGB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 839.0 KB